Die Neueste Generation October 17 2014

Die Neueste Generation der Apple Telefone ist nicht unbedingt stabiler und weniger anfällig bei Stürzen und Wasser...

In der letzten September Woche hat Apple kommuniziert, dass der Konzern am ersten Verkaufswochenende Weltweit 10 Millionen neue iPhone 6 und iPhone 6 Plus Modelle verkauft habe. Einmal mehr ein Rekord für das Unternehmen aus Kalifornien, wenn es um Produkeinführungen geht! Diese enorme Anzahl an Telefonen im Umlauf, führt natürlich auch beim einen oder anderen Nutzer leider unweigerlich dazu, dass ein Gerät früher oder später einer Reparatur bedarf. Wir von MobileRevolution haben das neue Gerät gespannt erwartet, wurde es doch mit gerüchten unterlegt es sei unzerstörbar und wasserdicht. Besonders mit dem neuen Saphir Glas Display als technische Neuerung hätten wir erwartet das iPhone Displayschäden und iPhone LCD Probleme der Vergangenheit angehören da die LCD's so besser geschützt seien. Besonders die für das iPhone typischen Glasbruch Probleme sollten doch mit dem aus der Uhren Industrie als Kratz- und Bruchfest bekannten Saphir Glas kaum mehr auftreten. Leider sieht die Realität etwas anders aus. Nachdem wir selber ein bisschen auf dem Web gekuckt und unsere Kunden befragt haben, mussten wir selber auch feststellen, dass die neueste Generation an Apple Telefonen immer noch sehr Anfällig auf Wasser und Stürze ist. Interessanter Weise hat Apple in den Vereinigten Staaten mit dem neuen Geräten im Angebot auch gleich die Reparatur Preise geupdated. Wenn das mal nicht beweist das Marketing und Realität gröber divergieren :-D ?

 

Also, Zeit Euch einen kleinen Überblick über die Resultate aus Sturz und Wasser Tests zu geben. Geordnet in bester Sergio Leone Manier nach Good, Bad and the Ugly. (Warnung: schwache Gemüter, welche eine innige Beziehung zu Ihren iPhones aufgebaut haben, sollten sich die Videos nicht anschauen, kommen doch in den Videos sehr viele iPhones zu tode)

THE GOOD

Nicht jedes Gerät schnitt bei einem Sturz Test schlecht ab. Besonders im wahrscheinlich ersten öffentlich bekannten Sturz der Welt, schnitt das iPhone 6 sehr gut ab. Übrigens ist das wahrscheinlich der erste iPhone Sturz, von dem wir noch unseren Enkelkindern erzählen werden: " Der Iphonesturz bei dem die Welt aufhorchte":

 

 

Im Test von Android Authority zeigt sich, das die Geräte mit etwas Glück (und Untergrund) manchmal auch nur mit ein paar Beulen davon kommen können:

Das waren sie denn auch schon, die brillierenden Resultate, kommen wir nun zu den etwas unerfreulicheren Resulaten der gewollten iPhone Stürze:

 

 

THE BAD

Währen die meisten iPhones Ihre ersten Sturz unbeschadet überlebt haben, beweist der Reparaturanbieter Fixpod das die neuen iPhones das wir von MobileRevolution in den nächsten Monaten wahrscheinlich Besuch von vielen Kunden mit Glasschäden an Iphone 6 und iPhone 6 Plus erhalten werden:

 

Die Leute von PhoneBuff beweisen sogar, dass je nach Aufprall Winkel sich sogar die ganze Vorderseite lösen kann:

 

Techsmart vergleicht die sensibilität der iPhone 6 und iPhone 6 plus Geräte mit den direkten Konkurrenten Samsung Galaxy S5 und HTC One M8:

 

Während zwei Geräte gut davon kommen, verliert ein Gerät in diesem Test von RatedRR definitiv:

 

THE UGLY

Nun zu den Tests die bereits eher ins Klamaukhafte übergehen und trotzdem aufzeigen wie viel oder eben wenig die neuen iPhones aushalten. Zugegeben: die Qualen denen diese Geräte ausgesetzt sind sind im Alltag eher unüblich, aber trotzdem unterhaltend.

 

RatedRR hat in der Vergangenheit Ihre Testprobanden mit Gewehren beschossen und so getestet. Solange man mit sich mit seinem iPhone nicht in einem bewaffneten Konflikt befindet, was für unsere Gegend doch eher unüblich wäre, muss man sich eigentlich keine Sorgen machen.  Doch anscheinend reichen diese Extremanforderungen an eine Gerät von RatedRR nicht, deshalb gehen die Leute von dort dieses mal noch einen Schritt weiter.

 

Und dann stellt sich für RatedRR die wichtige Frage wie sich ein iPhone 6 oder iPhone 6 plus wohl in einem Mixer verhält.

 

FAZIT:

Nicht jeder Sturz eines Handies muss zwingend in einem iPhone Glasbruch oder Displayschaden enden. Während viele weitere Faktoren wie Temparatur, Aufschlagwinkel, vorgängiger Stress auf das iPhone, Aufschlag Medium etc. sich auf das Resultat auswirken, kann man nicht per se behaupten, dass die neuen Geräte unweigerlich nach jedem Fall aus der Hosentasche oder vom Tisch eine Reparatur benötigen.

Diese Testvideos zeigen uns aber auf, das es sich bei den neuen Geräten immer noch um sehr filigrane und sensible Geräte handelt und es wahrscheinlich noch eine Weile dauern wird bis wir Touch Screen Handies sehen, die an die Robustheit eines Nokia 3210 anknüpfen.

 

Wir sind überzeugt dass wir in den nächsten Wochen viele Kunden erleben werden die leider mit einem Glas, LCD oder Wasserschaden auf uns zukommen werden. Auch der sehr filigrane Rahmen und Backhousing des neuen iPhone 6 wird sich für viele Kunden nachteilig auswirken. Nur bereits die vielen gebogenen iPhone 6 und 6 plus künden dieses Problem an.

Unsere Kundne können sich aber wie gewohnt sicher sein, dass wir alles tun werden um die vorbeigebrachten Handies zu reparieren und dies in gewohnt aussergewöhnlichen Qualität und mit gutem Service an über 10 Standorten in der Schweiz.

Weitere infos unter www.MobileRevolution.ch oder für die die selber reparieren wollen: www.Supplyrevolution.ch